Alle Jahre wieder: Bremsen & Wespen

INFEKTIONEN, ENTZÜNDUNGEN, JUCKREIZ UND GERADE KEINE HAND FREI

Wie schöööön, die ersten Sonnenstrahlen lachen uns nicht nur an, sie beginnen tatsächlich so Etwas wie Wärme zu entwickeln… und dann DAS schon wieder:

BREMSEN, KRIEBELMÜCKEN & WESPEN waren mal wieder vor uns da und nutzen jede Gelegenheit die idyllische Zweisamkeit mit unseren Pferden zu stören. Einen Winter lang freuen wir uns auf entspannte Trainingseinheiten, Ausritte oder den Anblick der tollenden Pferde. Quality-Time, die sie nach der langen Eiszeit sichtlich genießen. Wären da nicht jene Viecher, deren Daseinsberechtigung uns einfach nicht einleuchten will.

Gerade Bremsen richten je nach Sensibilität des Pferdes und Ort und Stelle des Bisses verheerende Schmerzen und Entzündungen an! Mach’ Schluss mit Bremsen, sag’ bye bye Kriebelmücke – jetzt kommt BREMSENSPRAY! Unsere Pferde können die Biester nicht selbst fern halten, sie sollten auch nicht den ganzen lieben langen Tag lang versuchen dies zu tun, das macht sie nur unnötig nervös und stört ihr Wohlbefinden. Das enthaltene Margosa-Extrakt gepaart mit dem Öl aus Nelkenblättern weist Bremsen, Fliegen und Mücken in ihre Schranken, das enthaltene Raucharoma gibt ihnen den Rest.

Dabei pflegt das Bremsenspray die Haut anstatt sie anzugreifen. Ich hoffe ich kann euch überzeugen, probiert es aus

Schaut mal hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.